Über den Entrepreneurs Club Cologne e.V. (ECC)

Der Entrepreneurs Club Cologne e.V. (ECC) ist ein Verein für Gründungsinteressierte und Gründer sowie Schnittstelle zwischen Startup und Studium.“ Ich bin im ECC seit Anfang 2018 aktiv und habe von Februar 2019 bis Februar 2020 die Vorstandsposition übernommen.

Ziel des ECC’s ist es, so vielen jungen Menschen wie möglich, die Karriereoption „Startup“ aufzuzeigen. 
Das macht der Verein, indem er regelmäßige Gründerabende veranstaltet, bei denen Gründer/innen aus der Region von ihren Erfahrungen berichten. Außerdem gibt es Pitch Nights, Workshops und weitreichende informative Beiträge, wie Gründerinterviews und regelmäßige Updates aus der Gründerszene. 

Aktiv werden!

Für jeden gibt es die Möglichkeit vom Angebot des ECC’s zu profitieren. Auf den kostenfreien Events kann man sich inspirieren lassen und netzwerken, die Membership als aktive Gründungsunterstützung nutzen, oder erstmal den passenden Job auf dem Startup-Joboard finden.

Wer möchte, kann sich darüber hinaus ehrenamtlich im aktiven Team engagieren.
Schnell kommt hier die Frage auf, wieso man ehrenamtlich so viel „Arbeit“ auf sich nehmen sollte. Für mich war das von Anfang an klar: Weil man noch viel mehr zurück bekommt, als man investiert! Es ist sicherlich eine Einstellungssache, ohne einen monetären Lohn, mehrere Stunden pro Tag neben dem Studium in einen Verein zu investieren, aber für mich war es eine unglaublich wertvolle Zeit und ich möchte keine Stunde davon missen. Ich habe extrem viel gelernt – über mich, über Entrepreneurship, über Teamaufbau und vieles mehr. Außerdem habe ich tolle Kontakte geknüpft, die mir auch jetzt bei meiner eigenen Gründung weiterhelfen und zu guter Letzt habe ich wertvolle Freundschaften geschlossen. 

Ein Team, das begeistert!

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie begeistert ich von den ersten Teamtreffen nach hause kam, weil ich realisierte, dass es im ECC nicht darum ging, wer gerade welche Klausuren schreibt oder wer sich gerade durch welches Praktikum durchrang – das war zu der Zeit das Dauerthema bei meinen Studienfreunden. Stattdessen ging es darum Gründungsideen zu brainstormen, sich darüber auszutauschen, was die coolsten Innovationen sind oder welche Probleme man noch lösen könnte. 

Es war dieser Spirit im Team, der mich so sehr packte und der den ECC zu dem macht, was er ist – ein Team voller Power, dass den Drang hat, gemeinsam etwas zu bewegen!

Gründerabend#50 in Köln im Odonien - Teamfoto

Ein Team, das begeistert!

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie begeistert ich von den ersten Teamtreffen nach hause kam, weil ich realisierte, dass es im ECC nicht darum ging, wer gerade welche Klausuren schreibt oder wer sich gerade durch welches Praktikum durchrang – das war zu der Zeit das Dauerthema bei meinen Studienfreunden. Stattdessen ging es darum Gründungsideen zu brainstormen, sich darüber auszutauschen, was die coolsten Innovationen sind oder welche Probleme man noch lösen könnte. 

Es war dieser Spirit im Team, der mich so sehr packte und der den ECC zu dem macht, was er ist – ein Team voller Power, dass den Drang hat, gemeinsam etwas zu bewegen!

Gründerabend#50 in Köln im Odonien - Teamfoto

Meine Zeit beim ECC

Als Vorstandsvorsitzende habe ich viel investiert, um dieses Team auszubauen. Ich habe das Onboarding automatisiert, regelmäßige Teamevents organisiert und es durch die Einführung von Skalierungsprozessen und Meeting Rythmen möglich gemacht, gemeinsam mit vielen Mitgliedern effizient zu arbeiten. So wurde aus den anfangs ca. zwölf Aktiven schnell ein Team aus ca. 50 motivierten und aktiven Mitgliedern.

Gemeinsam organisierten wir die monatlichen Gründerabende und weitere Events. Wir hatten zu der Zeit ständig volles Haus und freuten uns alle riesig darüber, so viele junge Menschen erreichen und zum Gründen begeistern zu können.

Entrepreneurs Club Cologne e.V. (ECC) Gründerabend #54_ Moderation: Franziska Schaal
Entrepreneurs Club Cologne e.V. (ECC) Gründerabend #54_ Moderation: Franziska Schaal

Mit Markus, meinem Co-Vorstand, kümmerte ich mich um den Abschluss neuer Partnerschaften, organisierte mit ihm regelmäßige Meetings mit dem Beirat und den Ressortleitern und nahm an Events, wie dem Mover and Shaker Summit teil.

Unterschrift bei Startup.Cologne für den Partnerschaftsvertrag mit Entrepreneurs Club Cologne e.V (ECC)
Beiratsmeeting mit Till Ohrmann Entrepreneurs Club Cologne e.V (ECC)
Pirate Summit 2019 und Mover & Shaker Summit Entrepreneurs Club Cologne e.V (ECC

Mit dem Team besuchten wir zahlreiche Events, wie den Start Summit, den Rheinland Pitch oder den B2Run. Wir organisierten zudem Startup Touren, zum Beispiel nach Berlin oder München. Alles mit dem Ziel, andere Startups, Ideen oder Initiativen kennenzulernen, zu Netzwerken und das Team zu stärken. 

START SUMMIT 2019 - Entrepreneurs Club Cologne e.V. (ECC)
B2Run mit WSS Redpoint und Entrepreneurs Club Cologne e.V. (ECC)
Entrepreneurs Club Cologne e.V. (ECC) Startup Tour Berlin - Stoyo Besuch

Mein persönliches Highlight

Der Gründerabend#50, den wir mit über 200 Gästen im Odonien feierten, war für mich ein ganz besonders Event. Wir investierten viel Zeit in die Vorbereitungen und wurden mit begeisterten Gästen, tollem Feedback und einem super Abend für die Arbeit belohnt!

Es war außerdem so aufregend, weil es sich wie eine kleine Proberunde für unsere RHIVE Konferenz anfühlte, die zu der Zeit schon einen Großteil unserer Arbeitszeit in Anspruch nahm und ein paar Monate später stattfand. Mehr dazu hier: RHIVE 2019

Gründerabend#50 in Köln im Odonien
Gründerabend#50 in Köln im Odonien
Gründerabend#50 in Köln im Odonien